TypenFahrradschloss

Graphik: Bikester.at

 

Österreich werden jährlich an die 22.500 Fahrräder gestohlen. Die Aufklärungsquote liegt österreichweit nur mageren 5,5 Prozent. Doch kein Grund zur Panik – mit ein paar Grundregeln und dem richtigen Schloss sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst lange etwas von Ihrem Fahrrad haben.
Es ist ärgerlich und meist teuer. Selbst bei versicherten Fahrrädern, deren Wert erstattet wird, bleibt der Ärger der Fahrradlosigkeit. 

Was kann man dagegen tun:

  • Verwendet hochwertige Schlösser — je wertvoller das Fahrrad, desto wertiger auch teurer das Schloss – Richtwert ~10 % des Wertes des Fahrrades
  • Schließt mindestens den Rahmen an einen den Fahrradbügel
  • Vermeidet Schnellspanner bei den Laufrädern oder sichert diese zusätzlich mit einem Kabelschloss 
  • Abstellen an einem hellen, beleuchteten Ort am besten auch videoüberwacht
  • Abstellort, wenn möglich wechseln
  • Auch im Wohnbereich immer ansperren
  • ein billiges unattraktives „Bahnhofsrad“ verwenden
  • Diebstahlversicherung 
  • Rahmennummer und Fotos vom Fahrrad aufbewahren. 
  • Fahrrad registrieren

Vorab sei erwähnt, dass zum sicheren Absperren auch ein richtiger Bügel zur Verfügung stehen muss, dies ist gerade am Bahnhof in Stockerau nicht gegeben, auch die neuen Bügel in der Stadt sind nur bedingt tauglich. Man kann am Bahnhof gut erkennen, dass viele Fahrräder neben der überdachter Anlage am Gitter hängen, wo ein sicheres Versperren möglich ist. 

Generell gilt: Schlüssel sind sicherer als Zahlen

Bügelschlösser 

  • höchste Sicherheit
  • Rahmen gut gesichert
  • schweres Werkzeug zum Knacken erforderlich
  • mit Halterung gut am Fahrrad zu transportieren
  • sperrig & schwer
  • Max.. Stärke zum befestigen (Laternen sind oft zu dick)
  • relativ geringe Reichweite, Fahrrad muss exakt stehen. 

Ideal zum Ansperren sind Anlehnbügel

 

Foto bicmo.com

Faltschloss

Faltschlösser

  • hohe Sicherheit
  • Rahmen gut gesichert 
  • versatiler als Bügelschlösser
  • mit Halterung gut am Fahrrad zu transportieren 
  • aufwändiges Werkzeug zum Knacken erforderlich
    nicht überall einsetzbar 

Foto: Abus.com

Kettenschlösser

  • hohe Sicherheit (von der Kette abhängig) 
  • Rahmen & Laufrad können gesichert werden (abhängig von der Länge) 
  • vielseitig einsetzbar 
  • bereits mit Bolzenschneider knackbar
  • für Transport Tasche / Korb, oder um die Sattelstütze wickeln 
Foto: Taylor Wheels

 

 

Seilschlösser

in verschiedenen Qualitäten, die meisten sind jedoch mit einem einfachen Seitenschneider zu knacken, werden im Radlerjargon gerne als „Geschenksbänder“ bezeichnet.
Keine Empfehlung nur fürs Kurz absperren, zB während des Einkaufs verwenden. 

Foto: E-bike Test

Rahmenschlösser

Von Abus gibt es Variante, mit der man zusätzlich das Fahrrad an einem Bügel befestigen kann, von reinen Rahmenschlössern ist abzuraten, man kann das Fahrrad einfach wegtragen. 

Foto Abus

 

Weitere Informationen auf der Radlobby Seite 

Kidical Mass Stockerau

Jung und alt rollen durch die Stadt. Eine Initiative für mehr Sicherheit, bessere Radwege

Rösch-Heid-Vorschläge

Schwerer Verkehrsunfall B3, Eduard-Röschstraße # Haidstraße: LKW überfährt Radfahrer beim Rechtsabbiegen und schleift ihn mit

Radlobby Fahrradklima-Test 2022

Der Radlobby Fahrradklima-Test erfasst die Zufriedenheit mit den Alltagsradrouten in Österreich. Vom 1. 9. bis 30. 11. 2022 können Radfahrende das Fahrradklima in ihren Gemeinden bewerten.

Viel Interesse an Transportfahrrädern

Transporträder sind gefragt Das Ende der 3. Wolkersdorfer RADpaRADe am 21.5.2022 am Schlossplatz war gleichzeitig der Start zum 1. Weinviertler Transportradfestival. Von den knapp 150…

1. Weinviertler TransportRADfestival

Vorbeischauen – Informieren – Testen – gut Essen – Gewinnen Am Samstag, den 21.5.2022 finden im Anschluss an die 3. Wolkersdorfer RADpaRADE das 1. Weinviertler…

2. Radkorso 7.Mai 2022

Lastenfahrräder – Grätzelräder
Man kann mit ihnen so gut wie alles des täglichen Gebrauchs transportieren

Tempo 30

Warum Tempo 30?
Warum entschließen sich immer mehr Gemeinden dafür?

Gehsteigradeln

Gehsteigradeln, wie kommt es dazu, wer darf am Gehsteig fahren.

Webinare ums Radfahren

Wir erstellen hier eine Linkseite zum Nachschauen der Veranstaltungen Vorrangig Ringvorlesung der TU Wien & Radkompetenz   So geht Radfahren 01 Radverkehrsanlagen, welche Anklagenarten gibt…

Land der Autoholiker

Autor: Christian Jostmann Kürzlich im Rathaus einer Kleinstadt am Lande, unweit von Wien: Verkehrsverhandlung. Anwesend sind die Spitzen der Lokalpolitik, Vertreter der Stadtverwaltung, der Leiter…

 

Fahrraddiebstahl vermeiden
Markiert in: