Einladung zum Neujahrsradeln | 1. Jänner 2020

Einladung zum Neujahrsradeln  |  1. Jänner 2020

Das Fahrrad hat als bestes Orts-Verkehrsmittel immer Saison. Daher läutet die Radlobby pünktlich zum Jahresbeginn die neue Radsaison ein.  „Mit dem Neujahrsradeln möchten wir zeigen, dass das Fahrrad das ganze Jahr Saison hat und Radfahren im Winter genau so viel

Radweg Hinterbrühl-Heiligenkreuz: Hinterbrühl will weiterbauen, Gaaden sieht keine Chance

Radweg Hinterbrühl-Heiligenkreuz: Hinterbrühl will weiterbauen, Gaaden sieht keine Chance

Zwischen der Hinterbrühl und Heiligenkreuz klafft eine Lücke im Radroutennetz, die den touristisch interessantes Rundkurs Mödling-Heiligenkreuz-Baden-Mödling noch unterbricht. Wenn es möglich war, in Niederösterreich mehr als 6.000 km touristische Radrouten zu errichten bzw. adaptieren, werden doch wohl auch diese touristisch

Fahrradausstellung im Museum Mödling
Eröffnung: 22. Feb. 2019
VERLÄNGERT BIS 31. August 2019

Fahrradausstellung im Museum Mödling<br>Eröffnung: 22. Feb. 2019<br>VERLÄNGERT BIS 31. August 2019

Traum von Geschwindigkeit und Unabhängigkeit – Das Fahrrad Eine Sozial- und Sportgeschichte mit Spurensuche in MödlingKurator: Walter Ulreich · Bicycle Archiv Ulreich | Museum Mödling – Thonetschlössl2340 Mödling, Josef Deutsch Platz 2 · www.museum-moedling.at Die Ausstellung im Mödlinger Museum zeigt u.a die

Radlobby NÖ aktiv 2018 – Ein kleiner Rückblick

Radlobby NÖ aktiv 2018 – Ein kleiner Rückblick

Aktivitäten der Radlobby-Gruppen in Niederösterreich 2018 Rückblick mit vielen Fotos hier öffnen (PDF) Radausflüge Wolkersdorf: 7 Kellergassen Radtour & Radtour zu den ­Alpakas in Traunfeld, Radtour nach Atzelsdorf Heurigentour nach Großengersdorf Teilnahme aus Korneuburg, Wolkersdorf, Deutsch-Wagram, Wiener Neustadt, Mödling an

Südbahnviadukt zwischen Mödling und Guntramsdorf wird im Sommer neu gebaut: mehr Platz fürs Radfahren

Südbahnviadukt zwischen Mödling und Guntramsdorf wird im Sommer neu gebaut: mehr Platz fürs Radfahren

Ursprünglich war es ein Versuch, einen getrennten Tunnel für den Radverkehr zu bekommen: Geschwindigkeitsmessungen ergaben Überschreitungen des 30km/h-Limits um mehr als das Dreifache. Die Gefährdung von RadfahrerInnen und FußgängerInnen erforderte rasches Handeln.Daraus wurde dann ein kompletter Neubau des Viadukts, der