Bericht in TIPS
Julia Karner‘
Tips Redaktion
31.03.2021

 

ST. VALENTIN. Um die Fahrrad-Nutzung als umweltfreundliche Alternative zum Kfz-Verkehr zu fördern, will die Stadt St. Valentin aus dem Budget „Klima- und Umweltschutz, Mobilität“ einen Betrag von 7.500 Euro für das Jahr 2021 an Familien, Einzelpersonen, Vereine und Betriebe auszahlen.


„Die Förderung soll nun bewirken, dass sich der Radfahranteil im Alltags-, Freizeit- und Geschäftsverkehr erhöht und der Wirtschaftssektor ‚Radfahren‘ in St. Valentin gestärkt wird“, freut sich Stadtrat Franz Knöbl (Grüne) über die Freigabe der Mobilitätsförderungen in der letzten Gemeinderatssitzung. Diese Initiative unterstützt die Beschaffungen für den Umstieg zum Radfahren bei einem Ankauf von neuen Kinderfahrradanhängern, Lastenanhängern, Trolleys und Lastenrädern mit oder ohne E-Antrieb. Die Förderhöhe ist nach Art der Anschaffung gestaffelt und beträgt 25 Prozent des Kaufpreises beim Kauf in einem österreichischen Fach- und Handelsgeschäft und erhöht sich nochmals bei einem Kauf in einem Fachhandel in der Region Westwinkel. Die genauen Förderrichtlinien sind auf der Homepage St. Valentin zum Downloaden.

 


Weitere Infos aus Niederösterreich

Krems: P3-TV-Beitrag über Radfahren

… Die Radlobby betont aber, dass es noch viele Lücken zu schließen gibt, denn viele Radwege enden im Nirgendwo. Wir haben uns drei Punkte angesehen, wo es Verbesserungsbedarf gibt.

Monatlicher Radlstammtisch in St. Pölten

Jeden 1. Donnerstag im Monat findet in St. Pölten der Radlobby-Stammtisch statt. Die nächsten Termine: 7. Oktober 2021, 18:30 Uhr, Altmanngasse 45, 3100 St. Pölten…

„Mödling gut zu Fuß“ – Projektabschluss

22.09.2021 Die Stadtgemeinde Mödling hat den Verein „walk-space.at“ mit einer großen Untersuchung beauftragt, durch die Schwachstellen im Fußwegenetz erkannt und Verbesserungen angeregt werden sollen. Bei…

nextbike News – September 2021

Die Woche vom 16.-22. September steht unter dem Motto „Beweg dich und bleib gesund“. Radland Niederösterreich ist in dieser Woche bei zahlreichen Veranstaltungen dabei und bietet e-Bikes zum Testen, Radkarten und praktische Goodies an. Bei den RADLreparaturtagen, die in Zusammenarbeit mit NÖ regional organisiert werden, können Sie Ihr Rad kostenlos überprüfen lassen. Außerdem können Sie unsere nextbikes wieder eine Woche lang gratis nutzen.

 

 

.

 

St. Valentin unterstützt Radfahren mit Bargeld