Der 13. Österreichische Radgipfel findet von 29. bis 31. März 2020 in Wien unter dem Motto „Radfahren ist Klimaschutz“ statt.

Österreichischer Radgipfel: Große Fachtagung zum Radfahren im Jahr 2020 in Wien
Bis zu 500 Fachleute aus Österreich und den benachbarten Ländern arbeiten an Lösungen für mehr Klimaschutz.

In Zeiten des Klimawandels, Fridays for Future und immer heißer werdenden Temperaturen sind neue Wege und Lösungen im Verkehrsbereich gefragt. Diese werden im März 2020 in Wien von rund 500 Fachleuten aus Österreich und Europa erörtert. Eingeladen sind Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung sowie VertreterInnen von NGOs.

Gemeinsame Vereinbarung für mehr Radverkehr
Beim 13. Österreichischen Radgipfel ist auch ein hochrangiges Bund-Länder-Gemeinden Treffen geplant, bei dem die zuständigen MinisterInnen, den VerkehrslandesrätInnen sowie Städtebund und Gemeindebund eine gemeinsame Vereinbarung unterzeichnen. Diese wird gerade von Fachleuten aus Ministerien und Bundesländern erarbeitet und soll ein gemeinsames Vorgehen zur Förderung des Radfahrens in ganz Österreich vorantreiben.

Der 13. Österreichische Radgipfel findet von 29. bis 31. März 2020 in der Gösserhalle in Wien statt.
Am Wochenende davor findet am Wiener Rathausplatz mit dem „Bike Festival“ Europas größte Radveranstaltung statt.
Zu dieser und zur parallel stattfindenden 10. RADpaRADe sind neben den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Radgipfels alle herzlich eingeladen.

Infos zum Radgipfel unter: www.radgipfel2020.at

Jetzt hier anmelden!
Radlobby Mitglieder sind sehr viel günstiger dabei!  >>> „Ermäßigte Anmeldung für NGOs

Print Friendly, PDF & Email
13. Österreichischer Radgipfel – hier anmelden!