Die Radlobby Deutsch-Wagram ist auch heuer wieder bei der gemeinsamen Anreise zur Wiener RADpaRADe dabei. Mit dabei sind die Radlobby Korneuburg, Wolkersdorf, Florisdorf und Brigittenau.

Was ist die RADpaRADe?

Die RADpaRADe ist ein gemeinsamer Fahrradumzug in Wien. Die Straßen sind frei von Autoverkehr. Musik und ausgelassene Stimmung runden die gemeinsame Ausfahrt ab, zu der viele tausende Radler/innen erwartet werden. Losgefahren wird um 12 Uhr.

Ab 11 Uhr ist der Ring gesperrt und das Aufstellen zwischen Burgtheater und RADhausplatz kann beginnen. Die Route geht vom Burgtheater über den Ring, den Kai und die Praterstraße zum Praterstern und wieder retour zum Burgtheater. An diesem Wochenende findet am Rathausplatz auch das beliebte Bike Festival statt.

Anreise von Deutsch-Wagram mit dem Zug nach Florsidorf:
Treffpunkt 9:15 Uhr am Bahnhof (Zugabfahrt 9:25 Uhr)
Der Zug bringt uns bis nach Floridsdorf. Ab dort wird dann losgeradelt.

Um 10 Uhr treffen wir in Floridsdorf im Wirtshaus am Wasserpark auf die Radlobbys Korneuburg, Wolkersdorf, Floridsdorf.
Die Weiterfahrt erfolgt um etwa 11 Uhr.
Unterwegs kommen am Gaußplatz die Radler/innen der Radlobby Brigittenau hinzu.

Die Radlobby-Floridsdorf organisiert für die Fahrt von Floridsdorf in die Innenstadt Polizeischutz, sodass wir auf der Hauptfahrbahn radeln können und auch Kinder gut geschützt dabei sein können.

♦ Bei Schlechtwetter entscheiden wir kurzfristig, ob die Fahrt stattfindet oder nicht.
♦ Jede/r nimmt auf eigene Verantwortung teil.

2019-03-31_Radparade_A4 (PDF)

Print Friendly, PDF & Email
Radlobby Deutsch-Wagram goes Wiener RADpaRADe am Sonntag, 31.03.2019