Traditionell fand am 1. Jänner auch heuer wieder in vielen Städten und Gemeinden in Österreich die Saisoneröffnung der Radlobby statt.

So fanden sich auch in Melk eine muntere Schar von Radfahrerinnen und Radfahren bei der Hubbrücke ein, radelte gemeinsam eine gemütliche Stadtrundfahrt und läuteten per Fahrradklingeln die Radsaison 2018 ein. „Mit dem gemeinsamen Radeln zu Jahresbeginn zeigen wir, dass Radfahren rund ums Jahr Saison hat und dass das Fahrrad ein Ganzjahresverkehrsmittel ist“, kommentierte Christian Höller, Sprecher der Radlobby Melk, die vergnügliche Ausfahrt. Denn mit dem Jahreswechsel beginnt auch die Radsaison 2018. Es gibt keine würdigere Art, den Silvester-Kater zu vertreiben und ein neues Jahr zu beginnen, waren sich die Teilnehmer einig.

Print Friendly, PDF & Email
Melker Neujahrsradeln
Die Radlobby Melk hat die Radsaison 2018 eröffnet
Markiert in: