RWKSTT – Hilfe zur Selbsthilfe

Wann?  – die nächsten Termine:

 

im August: jeden Montag von ca 16 – 18h

Wo? 3500 Krems, Ringstraße 74 im Eingangsbereich

aktuell gesucht wird:

24 Zoll Mäntel&Schläuche, Sättel, Beleuchtung, Kindersitz,

Sie wollen dieses Projekt unterstützen? Wir sind dankbar für: Sachspenden (Kompletträder und Radteile jeden „Alters“), Geldspenden (um Schmiermittel, Bremsseile uä besorgen zu können), „Mitschrauber*innen“.

Das Projekt „RWKSTT“

Das Rad in der Stadt: schnell, sauber, leise, gesundheits- und fitnessfördernd…. – es gibt kein Argument gegen das Rad fahren. Ein aktuelles Urban-Bike ist edel, teuer und verleiht Status und Chic. Manchmal ist es der Kostenfaktor, der das Rad zum Mittel der Wahl macht: Das Rad ist die effizienteste, einfachste und günstigste Form mobil zu sein.

Jobverlust, länger andauernde Arbeitslosigkeit, drohender Wohnungsverlust, Schicksalsschläge, Flucht,… – es gibt immer wieder unvorhersehbare und unverschuldete Krisen, wo Geld selbst für Essen, Kleidung und Schlafplatz nicht reicht.

Seit 2016 betreut die Radlobby Krems  in Zusammenarbeit mit dem Verein Impulse die Radwerkstatt. Einmal wöchentlich sind 1-2 ehrenamtliche Radbastler für einen Halbtag in der Ringstraße 74 vor Ort und öffnen die Werkstatt: SOMA-Paß Inhaber*innen und Asylwerber*innen werden hier Werkzeug und gebrauchtes Ersatzmaterial für Reparaturen zur Verfügung gestellt und mit Rat und Tat geholfen.

Print Friendly, PDF & Email
Radlobby Radwerkstatt Krems – RWKSTT
Markiert in: