Die Radlobby Niederösterreich sucht für bestimmte Bereiche Aktive, die für mindestens 2 Jahre eine Aufgabe übernehmen.

Bild: Essensausgabe anlässlich der Herbstakademie der Radlobby im Bildungszentrum St. Bernhard, Wiener Neustadt.Wir sind in der Situation des Wachstums von einem kleinen Verein zu einer größeren Organisation. Derzeit verfügen wir noch nicht über die Mittel zur Anmietung eines Büros und eines Lagers. Und wir haben noch nicht die Mittel, um Personen anzustellen.
Um unsere Unabhängigkeit von der Politik zu wahren, setzen wir vor allem auf Mitgliedsbeiträge und Spenden. Projekteinnahmen sind auch möglich.

Ehrenamtlich aktiv sein ist sinnerfüllend: Erfahrungen sammeln viele Personen kennenlernen und gestaltend mitwirken bringt das Leben in Schwung.

Bild: Essensausgabe anlässlich der Herbstakademie der Radlobby im Bildungszentrum St. Bernhard, Wiener Neustadt.

Für diese Aufgaben sind Radlobby-Aktive gesucht:
  • Gruppenverantwortliche der Radlobby Schwarzatal
  • Chefredaktion für die Homepage der Radlobby Niederösterreich
  • Projektleitung Gemeindeservice & Angebote für Betriebe
  • Projektleitung Radtouren: Entwicklung der Angebote, Marketing und Tourenleitung
  • Leitung Lager · Logistik · Beschaffung: Marketingmaterial für Gruppen
  • Leitung Landespolitik: Änderungen von Gesetzen, Lobbyarbeit bei Entscheidungsträger.innen
  • Leitung Bildungsarbeit: Workshops, Webinare, Studientage

Voraussetzungen:

  • Du musst Alltagsradfahrer.in sein
  • Mitgliedschaft bei der Radlobby
  • Es handelt sich um Führungsaufgaben in einer flachen Hierarchie
  • Bereitsschaft für die Aufgabe Zeit zu investieren
  • Bereitschaft, persönliche technische und räumliche Ressourcen einzubringen:
    Wir können noch kein Büro und die damit verbundene Technik bereitstellen.

Geboten wird:

  • die Mitwirkung in einer rasch wachsenden Interessenvertretung der Radfahrenden
  • praxisorientierter Einblick in Organisationsentwicklung
  • ein freundschaftliches Umfeld
  • Grundlagen, die auch die berufliche Qualifikation stärken
  • Selbstverständlich Kostenersatz der Ausgaben: zB. Fahrtkosten, Büromaterial, …

Interesse anmelden: bei Karl Zauner, karl.zauner@radlobby.at, 0664 7512 6908