RADLand NÖ: Förderschiene A und B für den Radverkehr in NÖ

RADLand NÖ: Förderschiene A und B für den Radverkehr in NÖ

Mit 1. Nov. 2020 erlangt die neu konzipierte Richtlinie zur Förderung von Radverkehrsanlagen in Niederösterreich Gültigkeit. Es gibt 2 neue Förderschienen für Gemeinden: „Förderschiene A – Radschnellwege & Rad-Basisnetze“ und „Förderschiene B – Ländliche Erschließung – Radwege“.

Verkehrspolitisches Programm der Radlobby Niedersterreich

Verkehrspolitisches Programm der Radlobby Niedersterreich

Vorbemerkungen Die Zuständigkeit für Infrastruktur für den Radverkehr liegt derzeit bei den Gemeinden. Verständlicherweise fehlt es in den 573 Gemeinden am nötigen Fachwissen und am nötigen Budget. Die Landespolitik lässt die 573 Gemeinden mit dem Radverkehr alleine. Der Kfz-Verkehr führt