Situation:
Radstreifen Ferdinand Porschering Richtung Süden endet nach der Auffahrt zur Brücke.
Radweg Ferdinand Porschering am Stadtpark ist ein 1-Richtungs-Radweg.
Verbesserungen sind geplant.
Foto:
Verbesserungsvorschlag:
Plan der Verkehrsabteilung der Stadt Wiener Neustadt:
Bestehenden Radstreifen mit 1,5 m Breite bis zur Bräunlichgasse verlängern.
Fußgängerschutzweg über Ferdinand Porschering auf Höhe ~ Einfahrt ÖBB Parkdeck.

Zusätzlicher Radlobby-Vorschlag:
1.
Fußgängerschutzweg und Radfahrerüberfahrt über den Ferdinand Porsche Ring auf Höhe der Zufahrt zum Parkdeck.
2.
Keine Holper-Rampen für Radverkehr.
3.
Radweg Ferdinand Porschering am Stadtpark als 2-Richtungs-Radweg von Bahngasse bis Maria Theresien-Ring ausführen.
4.
Anbindung des Stadtparkradweges (2-Richtungs-Radweg) besser kennzeichnen.
5.
Eindeutige Bodenmarkierungen: Radsymbole, Pfeile, neu oder erneuern.

Foto:
Verantwortlich:
Es ist eine Gemeindestraße. Zuständig ist daher die Stadt Wiener Neustadt · Verkehrsamt
Geschäftsbereich 4/3
02622 / 373-415, 416 oder 417, verkehr@wiener-neustadt.at
Politisch verantwortlich
Rad-Gemeinderat Ing. Robert Pfisterer robert.pfisterer@gmx.net
Zuständige Personen im Stadtsenat:
Baustadtrat DI Franz Dinhobl franz.dinhobl@gmx.at
Verkehrsstadtrat Martin Weber MSc martin.weber@spwn.at
Bearbeitungsverlauf
Vorschlag für die Radstreifenverlängerung am Porschering bis zur Bräunlichgasse stammt von GR Robert Pfisterer.
Eintragung
14.3.2018
Karl Zauner
Plan von Verkehrsamt Wiener Neustadt liegt vor.
PDF zur Ansicht
Zusätzliche Radlobby-Vorschläge sind im Detail noch nicht mit dem Verkehrsamt besprochen
Problem
beseitigt
am …
JA

#NEIN#

.

Print Friendly, PDF & Email
Wiener Neustadt – Ferdinand Porschering / Maria Theresien-Ring / Stadtpark
Kreuzungsbereich