Beim 2. Stadtdialog zum Stadtentwicklungsplan 2030 diskutierten 160 TeilnehmerInnen die vier Themenfelder Wohnumfeld, Mobilität, Grünraum und Wirtschaft. Erfreuliches Ergebnis für den Radverkehr: Mit Lückenschließungen bei Radwegen, einer besseren Anbindung an Siedlungsgebiete und verbesserten Parkmöglichkeiten beim Bahnhof soll dem Radverkehr Vorschub geleistet werden.

 

https://www.noen.at/

Print Friendly, PDF & Email
STEP2030: Kurskorrektur bei Stadtentwicklung?
Markiert in: