Esther Gotsch, Reinhard Ebenauer und Markus Reidlinger als Gruppenverantwortlicher haben
am 25. März 2018 in Poysdorf eine Gemeindegruppe der Radlobby Niederösterreich gegründet.

Ziel der überparteilichen Gruppe ist es, die Interessen der RadfahrerInnen zu sammeln und zu vertreten, um das Radfahren in und rund um Poysdorf attraktiver zu gestalten: Für Poysdorfs Gäste und vor allem auch für die Poysdorfer “Alltagsradler”.

Viele Vorausetzungen dafür wurden in den letzten Wochen und Monaten von der Vision Poysdorf Gruppe und dem Vinoversum bereits gestartet. Die Radlobby ist ein weiterer Baustein für eine sichere und attraktivere Radzukunft im Weinviertel.

Die ersten Aktionen der Radlobby Poysdorf wird eine Feedbackbox im Zentrum von Poysdorf sein, wo die Radler die Möglichkeit haben ihre Wünsche, Beschwerden, Anregungen usw. loszuwerden. Ende April gibt es dann aller Vorraussicht nach den ersten Radflohmarkt in Poysdorf.
Ergänzt wird zudem mit dem ersten professionellen Radvereih im Weinviertel – radWERK-W4!

Wer sich für die Radlobby interessiert schreibt an: poysdorf@radlobby.at

vlnr Theresia und Johannes Rieder, Familie Doris und Günter Strobl mit ihren tüchtigen radelnden Kindern Stefan, Lukas und Jakob, Radlobby NÖ Vorsitzender Karl Zauner aus Wr. Neustadt, Patriza Stadler, Markus Reidlinger, Maria Schreiber, BGM Thomas Griessl sowie Svenja Gotsch und Mario Kemminger

Bild: Radlobby Poysdorf

 

—————————————————

Wir freuen uns über Ihre Nachricht: poysdorf@radlobby.at

Hier finden Sie die aktuellen Informationen über unsere Aktivitäten (in Aufbau)

 

Print Friendly, PDF & Email
Neu: Radlobby Poysdorf wurde gegründet