Noah Axmann aus Kapellerfeld

Zu Herbstbeginn und mit dem Start ins neue Schuljahr hat die Radlobby Noah Axmann, elf Jahre aus Kapellerfeld – einen von drei Wertungssiegern des letzten BIKEline-Bewerbs – als Radfahrer des Herbstes ausgewählt.

Noah hat im Schuljahr 2017/2018 bei 37 Fahrten 717,8 km  und 2.072 Höhenmeter zurückgelegt, eine beachtliche Leistung. Bei der Auslosung der Hauptpreise hat er eine Saisonkarte für das Wolkersdorfer Sommerbad gezogen. Eine Preis, der sich im letzten Sommer ausgezahlt hat. Während des laufenden Bewerbes hat er auch noch drei Zufallspreise gewonnen.

In die Schule fährt Noah mit einem Hardtail-Mountainbike. Außerdem hat er auch noch ein tolles Rennrad. Noah betreibt nämlich Triathlon. Noah: „Die Fahrten in die Schule sind Ausdauertraining für mich. Aber für Triathlon zu wenig. Da mache ich mit meinem Rennrad natürlich noch viele zusätzliche Trainingsfahrten, um für die Wettkämpfe gerüstet zu sein.“ Ob bei Wettbewerben, Trainingsfahrten oder Freizeitwegen, einen Helm zu tragen ist für Noah eine Selbstverständlichkeit.

        

Von der Radlobby erhält Noah einen Radcomputer und die aktuelle Ausgabe der Mitgliederzeitschrift Drahtesel.

Die Radlobby und die Stadtgemeinde Wolkersdorf wünschen weiterhin Spaß beim Radeln und viel Erfolg bei den Sportwettkämpfen!

Natürlich findet auch dieses Schuljahr wieder der BIKEline-Bewerb statt. Alle Schüler.innen der Wolkersdorfer AHS und der beiden Mittelschulen sind herzlich eingeladen, mitzumachen.

Zahlreiche Zufallspreise und tolle Hauptpreise warten wieder auf die Teilnehmer.innen.

Print Friendly, PDF & Email
Radler des Herbsts
Markiert in: