„Bicycles – Eine Ausstellung
über das globale Glück Fahrrad zu fahren“

Die Radlobby Melk ist am 22. Juli zu sechst von St. Pölten-Traisentalradweg – Traismauer – Wagram ob der Traisen (gut gespeist beim „da Josef“, gleich nach Wagram) – nach Hollenburg geradelt und hat „Bicycles“ geschaut

Sehr schöne Ausstellung, mit viel Liebe zum Detail gestaltet, an einem ebenso wunderschön wie wundersamen Ort: z.B. uralte Weinkeller-Halle in der im Halbdunkel verwunschene (und verrostete) historische Fahrrad-Wracks, musikalisch begleitet, drapiert sind, historische (Fahrrad-)Filmplakate mit Filmausschnitten kombiniert, eine Kamerafahrt durch die Straßen des San Francisco des Jahr 1906 (Begegnungszone pur), eine sehr stimmige Auswahl von historischen Fahrrädern, eine original nachgebaute Drais-Draisine, mit der der Erbauer erst vor wenigen Jahren von Mannheim ans Schwarze Meer rollerte, eine kleine Auswahl von Radfahrer-Pistolen zur Hundeabwehr, Elvis Presleys Kinderfahrrad, Helmut Qualtingers ausladender Fahrrad-Lenker, der um seinen voluminösen Bauch herum geformt wurde, der Kamm der Schweizer Rennfahrer-Legende Hugo Koblet (Tour de France-Sieger 1951), mit dem er immer sofort nach dem Zieleinlauf sein Haar ordnete – eine gelungene runde Sache, der spielerisch die Balance zwischen Idolatrie und (Selbst-)Ironie gelingt,  sehr schönen Ausstellungsstücken, einigen Aha-Erlebnissen – ein wunderbares Ziel für einen Radausflug!

Hier gibt es die Homepage zur Ausstellung

Print Friendly, PDF & Email
Radausflug der Radlobby Melk zur 200 Jahre Fahrradausstellung
Markiert in: