Um den Verkehr effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten, haben Umwelt- und Verkehrsministerium in Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern das Aktionspaket zur Förderung der Elektromobilität mit erneuerbarer Energie in Österreich überarbeitet und verlängert.


Seitens der Radlobby NÖ bedauern wir die Förderung für E-Pkws. Hier sollte es klare Vorgaben geben, dass Neuzulassungen für Kfz mit fossilen Treibstoffen nur mehr zu einem abnehmenden Anteil möglich sind. Beispiel: 2020 nur mehr 80%, 2021 nur mehr 70% …

Stattdessen fordert die Radlobby NÖ eine Förderung des Radverkehrs:

  • Dienstfahrräder für Firmen, die auch Privat genutzt werden können: 100% absetzbar
  • E-Bike-Förderung beim Ankauf für alle – 1malig bis zu 200 €
  • E-Transportrad und Transportrad für alle – 1malig bis zu 500 €
  • Radanhänger-Förderung für alle – 1malig bis zu 200 €

Details für die Förderungen 2019 auf der klimaaktiv-Homepage.

Print Friendly, PDF & Email
Neue Richtlinien für die Lastenradförderung durch die E-Mobilitätsoffensive
Markiert in: