NÖN und Bezirksblätter berichten über die Eröffnung eines kurzen Stücks Geh- und Radweg entlang der Südbahn:

Der neuer Geh- und Radweg endet an der Ortsgrenze zu Brunn am Gebirge und soll dort über die Heugasse und durch die Wohnhausanlage Platengrund zum Bahnhof Brunn – Maria Enzersdorf weitergeführt werden.

Es handelt sich dabei um eine praktische Verbindung auf der Westseite der Südbahn, z. B. um von Mödling nach Brunn oder Perchtoldsdorf zu gelangen.

Diese Route ist allerdings kein Errsatz für den Ausbau des Südbahn-Radhighways auf der Ostseite der Bahn mit Weiterführung bis Liesing und Siebenhirten, wie er von der Radlobby Mödling seit Jahren gefordert wird. Die Durchfahrt durch eine Wohnhausanlage, die als Fußgängerzone beschildert ist und daher nur im Schritttempo befahren werden darf, kann nicht Bestandteil einer Rad-Schnellverbindung von Guntramsdorf nach Wien sein. Es ist daher dringend notwendig, dass der viel zu schmale und teilweise unbefestigte Weg an der Ostseite der Südbahn so ausgebaut wird, wie es für eine Radschnellverbindung erforderlich ist.

Print Friendly, PDF & Email
Ma. Enzersdorf: 80 Meter Radweg entlang der Südbahn
Markiert in: